Wandern, Radfahren und Natur erleben in der Eifel

Der Nationalpark Eifel, der UNESCO Global Geopark, weitere Naturparks, der 313 km lange Eifelsteig von Aachen bis Trier und die die Vulkaneifel-Pfade laden Sie ein, dieses schöne Mittelgebirge auf Schusters Rappen zu erkunden.

Wer lieber mit dem Rad unterwegs ist, kann auf ein flächendeckendes Netz an hervorragend ausgebauten Radwegen zurückgreifen.  Oder einmal etwas Besonderes erleben und eine Radtour auf einer der stillgelegten Bahntrassen unternehmen.

Die Maare, das Markenzeichen der Vulkaneifel, sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Einige von ihnen, wie das Meefelder Maar, Pulvermaar, Schalkenmehrener Maar und das Gemündener Maar laden an heißen Sommertagen zum Baden ein.

Verpassen Sie auch nicht einen Ausflug zu den zahlreichen Burgen und Schlössern der Eifel. Sehenswert sind auch die historischen Orte mit zauberhaften Fachwerkhäusern. Oder machen Sie eine Besichtigung der Bitburger Brauerei. Und nicht zuletzt lockt die Eifel mit dem berühmten Nürburgring mit seinen Formel1-Rennen,  24-Stunden-Rennen und weiteren ca. 100 Rennen und 200 Events jährlich.

Comeback 

Sehr verehrte Gäste,

wir freuen uns sehr, unsere Hoteltüren seit dem 20. Mai 2020 wieder öffnen zu dürfen und Sie willkommen zu heißen. Somit bleiben alle Buchungen  erstmal bestehen. 

Unsere Philosophie des nachhaltigen Tourismus, bietet gerade in der aktuellen Zeit die Möglichkeit eine einzigartige Kulturlandschaft in Deutschland zu erleben, ohne sich in Massen bewegen zu müssen. Da wir ausreichend Fläche haben, fällt es nicht schwer die aktuellen Hygienemaßnahmen um zusetzen. Selbst ein kontaktloser Aufenthalt ist bei uns möglich, angefangen vom Check-in bis zum hin zum Check-out. 

Risikofrei buchen

Sollten aufgrund von Grenzschließungen, eine Anreise nicht möglich sein, können die Aufenthalte die in diesem Zeitraum fallen, jederzeit storniert oder verschoben werden. Dies gilt ebenso bei einer behördlichen angeordneten Schließung im Rahmen der Pandemie-Eindämmung. 

 

Wir hoffen Sie bald wieder an der wunderschönen Mosel begrüßen zu dürfen. 

 

Bleiben Sie gesund,

 

Katja, Barbara und Stefan 

 

Moselhotel Sonnenuhr